Persönliches Sabbatical-Jahr 2017

Wahrnehmung meines Sabbatical-Jahres im Fortbildungsbereich meines Arztberufes vom 01.01.17 bis 31.12.17.

Das Sabbatical oder das Sabbatjahr ist ein Arbeitszeitmodell für einen längeren Sonderurlaub.

Der aus den USA stammenden Begriffs „sabbatical“, nach dem biblischen Sabbatjahr, wurde von Professoren an US-amerikanischen Universitäten für ein Forschungssemester oder Freisemester geprägt.

Im weiteren Sinne beschreibt Sabbatical oder Sabbatjahr oder auch „gap year einen Zeitraum der Teilzeitarbeit oder Auszeit.

An europäischen Hochschulen sind solche Auszeiten seit den 1990er-Jahren möglich und werden zunehmend in Anspruch genommen.

Analoge Regelungen entwickeln sich auch in der Wirtschaft und in der Wissenschaft.

Nach 38 Jahren steter Fortbildung im medizinischen Bereich möchte ich vom 01.01.17 bis zum 31.12.17 nur die schon lange gebuchten Fortbildungen wahrnehmen.

Da das letzte Jahrzehnt meiner Arzttätigkeit angebrochen ist, möchte ich meine schon lange geplanten und zum Teil schon weit ausgeführten Fortbildungen im Bereich der Aus- und Weiterbildung in der Psychotherapie, Systemischer Beratung und Therapie, Meditations-Leitung, Coaching und Profiling abschließen und interessierten Patienten zugänglich machen.

Außerdem will ich meine vielfältigen wissenschaftlichen Projekte so nach und nach abschließen.

Der Praxisbetrieb geht wie gewohnt professionell weiter.

Hier schon einen großen Dank an alle meine Berater, Begleiter und Ausbilder in diesem persönlichen Mammutprojekt.

 

Dieser Beitrag wurde unter Home veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.