Enzym M2-PK Stuhltest

Spezifischere Darmkrebsvorsorge

Bislang konnten nur unspezifische Tests auf Blut im Stuhl zu circa 30% ein Hinweis auf ein Darmkrebsgeschehen geben.

Der ScheBo® · M2-PKTM Stuhltest gibt eine sehr spezifische Antwort auf Veränderungen im Darm, seien es Polypen oder Darmkrebs oder akut und / oder chronisch entzündliche Darmerkrankungen wie zum Beispiel Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn, die ein erhöhtes Risiko für Darmkrebs darstellen, sowie natürliche Zellveränderungen.

Der Test lässt sich jederzeit ohne spezielle Diät durchführen. Es gibt keine falsch-positiven Ergebnisse durch unspezifische Blutungen wie etwa Hämorrhoiden. Auch nicht blutende Polypen und Darmtumoren werden erfasst.

Eine einmalige Messung einer winzigen Stuhlprobe ist ausreichend. Eine spezielle vorherige Diät wie beim Briefchentest – Okkultbluttest ist nicht erforderlich.

Die Vorteile des ScheBo® · M2-PKTM Stuhltest im Überblick:

  • höhere Trefferquote
  • bereits kleine blutende und nicht blutende Darmpolypen werden erfasst
  • keine Empfindlichkeit
    gegenüber Nahrungsmitteln
  • keine spezielle Diät erforderlich
  • keine falschen Ergebnisse durch Hämorrhoiden oder andere Blutungen im Darm
  • eine einzige erbsengroße Stuhlprobe genügt

Der Test misst kein Blut im Stuhl, sondern weist das spezifische Enzym – M2-PK nach.

Kommentare sind geschlossen.